Design Donnerstag: Mercht Shirts

Es war ein wenig still in der Design-Szene. Deshalb aber kommt heute ein echter Knaller und ein kleines eigenes Expermiment. Auf der Suche nach einer Verkaufsplattform für gutes Design bin ich auf „Mercht“ gestoßen. Mercht hilft dir, deine eigens designten Sachen ohne Anschaffungskosten zu verkaufen.

Gut dachte ich mir, denn ich saß so oder so schon einige Tage an Illustrationen, die ich echt gut fand. Ich packte sie also noch einmal an, verbesserte einiges und lud‘ dann alles hoch. Wie’s geht? Account kostenlos anlegen, dann eine Kampagne starten, Shirt, Sweater, Pullover oder Jutebeutel aussuchen und Design hochladen. Du kannst im 2ten Schritt dann den Verkaufspreis bestimmen: Natürlich hat das eine Grenze, denn du und der Drucker sollen ja irgendwie auch was davon haben. Ab 10 verkauften Artikeln geht die Produktion los, du lehnst dich zurück, denn gedruckt und verschickt wird von Mercht aus. Außerdem gibt es eine Kampagnen-Zeit-Grenze von 7, 14 oder 21 Tagen – danach verschwindet das Motiv (natürlich kann man es danach als Designer noch einmal hochladen, sollte die Nachfrage groß gewesen sein).

02-Mercht-Branding-Print-Robot-Food-BPO

Und für den Käufer? Wird das Ziel von 10 verkaufen Items nicht erreicht, brauchst du nichts zu zahlen. Deine Kreditkarte oder PayPal Konto werden nämlich erst dann belastet, wenn das Kampagnen Ziel erreicht wurde.

Easy dachte ich mir und entschied mich dazu, das Ganze einfach mal durchzuziehen. Das ging alles relativ schnell, ca. 10-15 Minuten pro Artikel. Meine beiden Shirts gibt’s ab 17 und 18 Pfund (also ca. 22 Euro umgerechnet) und alles wird genau dahin verschickt, wo du’s haben willst: Deutschland geht also auch! Wer Lust hat auf ein cooles Shirt, der sollte die beiden Links hier mal aufrufen und am besten auch sofort shoppen.
https://www.mercht.com/c/ohlord
https://www.mercht.com/c/lordsbreast

Ein tolles Konzept um einfach und ohne Kosten sein Label aufzubauen. Probieren lohnt sich wirklich!

10-Mercht-Branding-Package-Design-Robot-Food-BPO

Von Mandy

Mandy

Auch ein Hallo meinerseits. Ich bin Mandy, Art Director in Aachen und Artikelprinzessin über gutes Design. Als hätte ich noch nicht genug zu tun, schreibe ich auch noch mein eigenes Blog "houseofanyway". Mein Herz schlägt für gutes, bezahlbares und faires Design. Ich finde Verlorenes wieder und lasse Design-Herzen Samba tanzen und deshalb bin ich Down to Mars.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Das gefällt mir