Nanduu / photocase.com

In 3 Schritten zum perfekten Bikini-Body

Da der Sommer ja endlich auch ganz real angekommen ist, wird es höchste Zeit sich Gedanken über Strandbekleidung zu machen, mit der man sich in See, Freibad oder Brunnen eine willkommene Abkühlung verschafft. Wir haben da mal etwas vorbereitet…

Doch vor der Überlegung „Welchen Bikini ziehe ich denn heute an?“ steht oft die bange Frage nach dem Aussehen. Wir haben deshalb für euch einmal eine kurze Anleitung zusammengestellt, wie ihr im Nu zum perfekten Bikini-Body kommt. So geht’s ganz einfach mit unserer Checkliste: 1.) Hast du einen Bikini? 2.) Zieh ihn an 3.) Glückwunsch, du bist fertig!

Was scherzhaft klingt, meinen wir tatsächlich ganz ernst: Don’t worry about your body, du bist wunderschön so wie du bist 3 Lasst euch nicht von irgendwelchen Ratgebern und Sorgen die Sommerlaune verderben, geht raus, habt Spaß, genießt den Moment! Und was diesen Sommer angesagt ist, verraten wir euch jetzt: Es gibt so einige Bikini-Trends 2013, die beiden größten dabei sind Monokinis und Bandeau-Bikinis. Monokini in schwarz Monokinis erleben schon seit sieben Jahren eine Renaissance, ursprünglich Anfang der 60er als reine Badebekleidung „untenrum“ mit einfachen Trägern, die die Brüste nicht komplett bedeckten, entworfen sind die aktuellen Modelle nicht nur durchaus tragbar und stylisch, sondern kaschieren mitunter auch die eine oder andere Problemzone auf geschickte Weise. Einige hübsche Monokinis fanden wir online; ganz besonders elegant kommen die schwarzen Varianten daher und sind auf jeden Fall ein Hingucker am Strand.

Ganz speziell sind auch Häkel-Monokinis, die sich besonders zum Sonnen super eignen und durch natürliche Materialien ein angenehmes Trageerlebnis garantieren.

Trend #2, die Bandeau-Bikinis eignen sich vor allem für die Kleineren unter euch und lassen euch durch gut geschnittene Zweiteiler größer wirken. Farblich gibt es dort natürlich eine riesige Auswahl, angesagt und wieder zurück sind hier vor allem Neonfarben, und da sind wir auch schon bei den nächsten Trends, denn neben den knalligen Farben wird es dieses Jahr auch blumig mit schönen Prints sowie geometrisch mit tollen Streifen und Mustern.

Es verspricht also ein bunter Sommer zu werden – zumindest wenn wir Designern und den Modemagazinen glauben wollen! Vielleicht habt ihr ja einen ganz persönlichen Sommermodentrend? Teilt ihn doch mit uns!

Von Martin Knorr

Martin Knorr

Moin moin, Martin mein Name, begeistern meine Mission. Ich bin leidenschaftlicher Momente-Festhalter und immer auf der Suche nach dem Schönen. Meist bin ich nach innen lauter als nach außen und platze vor Ideen. Ich bin gleichzeitig perfektionistisch und blühe auf im Chaos. Ich bin ein Teilzeit-Scherzkeks – mit rumgetränkter Schokolade. Ich glaube an das Gute im Menschen und bin deshalb Down to Mars.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Das gefällt mir